BSJ-Vereinspreis

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Badische Sportjugend zeichnet TV-Jugenvorstand aus

Über den Sport hinausdenken, sich für Integration und Inklusion einsetzen, das soziale Miteinander in der Gemeinde fördern – diesen Aufgaben stellt sich der Jugendvorstand des TV Könishofen bereits seit vielen Jahren. Nun ist er dafür von der Badische Sportjugend (BSJ) ausgzeichnet worden. Die Königshöfer Bewerbung unter dem Motto "Sport verbindet" belegte beim BSJ-Vereinswettbewerb den dritten Platz.

 

BSJ-Vorsitzender Volker Hermann Lieboner war für die Ehrung extra nach Königshofen gekommen. "Euer Verein zeigt anschaulich, dass es bei passenden Rahmenbedingungen absolut gewinnbringend ist, Jugendliche eigentverantwortlich handeln zu lassen. Der Jugenvorstand hat mit vielen Aktionen Kreativität bewiesen und seine Ideen mit Engagement in die Tat umgesetzt", begründete Lieboner die Auszeichnung, die Jugendleiter Christoph Brandt und sein Team strahlend entgegennahmen. TV-Vorsitzende Waltraud Grünewald betonte: "Es macht uns stolz, dass wir seit über 25 Jahren einen Jugendvorstand haben. Einen, der nicht nur auf dem Papier existiert, sondern sich ganz real einbringt und den Verein mit seinen Aktionen prägt."


Als herausragende Aktionen benannte Lieboner etwa den Spielenachmittag an der Königshöfer Messe, der alle zwei Jahre eigenständig vom Jugendvorstand des Turnvereins geplant und umgesetzt wird, auf Inklusion zielende Baselnachmittage in der Schule im Taubertal oder die Organisation der Tombola an der  TV-Weihnachtsfeier, deren Erlös jedes Jahr einem sozialen Zweck zugute kommt.


"Die Jury bescheinigt dem TV Königshofen einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem der Teamgedanke im Vordergrund steht", so der BSJ-Vorsitzende weiter. Diesen Tamgedanken möchte auch die BSJ mit ihrem Preis weiter fördern: Neben dem Preisgeld in Höhe von 100 Euro hatte Lieboner Gutscheine für eine Schneeschuhwanderung mit im Gepäck. "Ich denke, bei solch einer Tour kann der Jugendvorstand weiter zusammenwachsen und viele neue Ideen entwickeln."