2007

Königshöfer Turnerinnen erfolgreich beim LBS-Cup im Gerätturnen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Königshöfer Turnerinnen erfolgreich beim LBS-Cup im Gerätturnen

Mit insgesamt 7 Mädchen-Mannschaften gehörte der Turnverein Königshofen zu den größten teilnehmenden Vereinen beim LBS-Team-Cup den Wintermannschafts-Wettkämpfen des Main-Neckar-Turngaues in Buchen. Dies spiegelte sich auch im Erfolg wieder.

Der TV Königshofen stellte nicht nur eine große Teilnehmerschar, sondern wartete auch mit den meisten Kampfrichterinnen, die es an diesem Tag nicht leicht hatten, auf. Grund dafür waren die neuen P-Übungen und Wertungskriterien des Deutschen Turern-Bunds.

Geturnt wurde in der Gau- und Bezirksklasse.

Noch ziemlich unerfahren im Wettkampfgeschehen waren die Schülerinnen F, Jahrgang 2000 (Laura Biz, Maike Kraus, Lea Jonas, Sabrina Weber und Lea Rosner). Sie meisterten jedoch ihre Übungen in der Gauklasse sehr gut und erreichten mit 136,70 Punkten unter 14 Mann-schaften den 2. Platz.

Weiterlesen: Königshöfer Turnerinnen erfolgreich beim LBS-Cup im Gerätturnen

 

Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Königshöfer Turnerinnen erfolgreich bei Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen

 

Kniend von links:  Katharina Renner, Lisa Seubert, Julia Seus, Mona Weckesser, Theresa Walter, Janina Vollmer,  Stehend von links:  Julia Ihrig, Isabell Boger, Lena Fürst, Bianca von Baumbach, Jennifer KohlMit hervorragenden Leistungen schlossen die Königshöfer Turnerinnen das diesjährige Wettkampfjahr ab. In kürzester Zeit mussten die Übungsleiterinnen Marianne und Isabell Boger, Waltraud Grünewald, Gerlinde Hönig und Monika Holler den Mädchen die neuen P-Übungen vermitteln. Nur durch das intensive Training war es möglich, dass für den Turnverein Königshofen insgesamt 19 Turnerinnen bei den Gaueinzelmeisterschaften an den Start gehen konnten.

Ihren ersten Wettkampf mit solch hohen Ansprüchen bestritten die F-Schülerinnen Maike Gibbs, Sina Markert, Angelina Lesch, Johanna Übelhack und Josefina Klingert mit guten Leistungen. Bei den E-Schülerinnen gingen Leandra Aeckerle, Svenja Markert und Alessa Schmitt an den Start. Sie zeigten an allen Geräten eine P5-Übung und sicherten sich somit Platz 6, 9 und 19 unter den insgesamt 28 Turnerinnen.

Weiterlesen: Gaueinzelmeisterschaften im Gerätturnen weiblich

   

Gauturnfest 2007

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Turnverein Königshofen 1882 e.V.

125 Jahre

Gauturnfest des Main-Neckar-Turngaus

Mit der offiziellen Eröffnung der TV-Halle des Turnvereins Königshofen fiel der Startschuss für das 22. Gauturnfest des Main-Neckar-Turngaus. Erstmals in der Geschichte wurde diese Veranstaltung von zwei Vereinen ausgerichtet – und sie wurde zu einem Erfolg!

Das vielseitige Angebot hatte für jeden Sportbegeisterten etwas zu bieten. Bereits am Samstagvormittag machten sich die Frauen unter ortskundiger Anweisung von Rita Hefner auf zur Walking-Tour. Wieder zurück gab es Entspannungsübungen.

Am Nachmittag startete in Lauda der Turnfest-Wahlwettkampf. Den meisten Turnerinnen und Turnern ist dieser Wettkampf von den Landes- und Deutschen Turnfesten ein Begriff. Die Diszipline können aus dem Gerätturnen, der Gymnastik, dem Schwimmen und der Leichtathletik je nach Neigung ausgewählt werden.

Wer lieber den Auftritt in der Gruppe vorzieht, nahm an der Veranstaltung „Show- und Vereinsvorführungen“ in der Tauber-Franken-Halle teil. Hier gab es ein abwechslungsreiches Programm aus Tanz und Akrobatik. Auch die Aerobic-Gruppe unter Leitung von Andrea Popp und die Frauengymnastikgruppen unter Leitung von Christel Krüger und Marianne Boger begeisterten mit ihren Vorführungen das Publikum.

Das Faustball-Turnier fiel leider dem nicht aufhörenden Regen zum Opfer.

Weiterlesen: Gauturnfest 2007

   

TVK Jubiläums-Sportabend 05.Mai 2007

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Festakt zum 125-jährigen Bestehen des TV Königshofen - Auszug aus den Fränkischen Nachrichten

Ein Artistisches Turnfeuerwerk der Extraklasse

TV Königshofen begeisterte bei seinem 125-jährigen Bestehen mit einem großen Sportabend / Großartiges Programm

Königshofen. Die Geschehnisse des Jahres 1882 werden nur noch den wenigstens Menschen geläufig sein und selbst, dann wohl auch nur noch aus den Geschichtsbüchern. Es war die Zeit des Deutschen Kaiserreiches als noch Fürst Otto von Bismarck und Kaiser Wilhelm I. das Land regierten. Aber bereits zu jener Zeit vor genau 125 Jahren schloss sich eine kleine Gruppe von Königshöfern zusammen um einen Turnverein zu gründen. Dass der Verein bis heute besteht und sich mit seinen rund 800 Mitgliedern zu einem der größten Vereine des Main-Tauber-Kreises entwickelt hat, bezeugt, dass sich die Idee der Gründer von 1882 zu einem wahren Kassenschlager entwickelt hat. Das 125-jährige Jubiläum nahm der TV Königshofen dieses Wochenende zum Anlass einen Sportabend der Superlative zu veranstalten, die vereinseigenen Sportler, sowie Turner aus Nah und Fern boten den Zuschauern ein wahres Feuerwerk der Artistik.

Weiterlesen: TVK Jubiläums-Sportabend 05.Mai 2007

   

Festakt zum 125-jährigen Bestehen des TV Königshofen - Auszug aus den Fränkischen Nachrichten

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Wer sich bewegt, bringt etwas in Bewegung

Königshofen. Genau 125 Jahre sind vergangen, seit die Gründungsväter den Turnverein Königshofen ins Leben gerufen haben. Anlässlich dieses großen Jubiläums, das bis weit über die Grenzen Königshofens hinaus große Anerkennung hervorruft, veranstaltete der TV Königshofen am Wochenende ein großes Festbankett, um den Geburtstag des traditionsreichen Vereins gebührend zu feiern. Als besondere Ehrengäste reihten sich unter die Schar der Gratulanten unter anderem auch der Präsident des Badischen Sportbundes, Heinz Janalik, der gleichzeitig die Festrede hielt und der Bundestagsabgeordnete Kurt Segner.

Voller "Stolz und Freude" hieß Waltraud Grünewald die zahlreichen Gäste in der proppenvollen vereinseigenen Turnhalle willkommen: "Freude, da die Idee der Gründungsmitglieder sozusagen ein Bestseller geworden ist und Stolz, dass sich die Idee im Laufe der 125 Jahre zu einem Verein mit rund 800 Mitgliedern mit erfolgreichen Abteilung im Breiten- und Leistungssport entwickelt hat." Für die Zukunft versprach sie, dass es weiterhin erklärtes Ziel sei, den Anschluss an die Gesellschaft zu halten.

Weiterlesen: Festakt zum 125-jährigen Bestehen des TV Königshofen - Auszug aus den Fränkischen Nachrichten

   

Seite 1 von 2