Seit 2. Juni wieder Sport beim TV Königshofen

Drucken

Mit der Lockerung der Corona- Verordnung zum 2. Juni ist Vereinssport beim Turnverein Königshofen wieder eingeschränkt möglich. "Trotz Auflagen, was in meinen Augen auch wichtig ist, wollen wir mit einigen Angeboten ab Dienste, 2. Juni im Erwachsenenbereich starten", so Vorsitzende Waltraud Grünewald. Nach Ausarbeitung eines Hygienekonzeptes für die TV- Halle und unter Einhaltung der Vorgaben kann ein stationäres Training am Platz durchgeführt werden. Allerdings bedeutet dies, dass die Teilnehmer gleich an die Matte gehen und dort ein Gymnastikprogramm aus Lockern, Dehnen und Kräftigen absolvieren. Für alle Teilnehmer gilt, es ist ein großes Handtuch oder eine eigene Gymnastik- Matte mitzubringen. Auch besteht keine Umkleidemöglichkeit, da die Umkleideräume noch geschlossen sind. Um den Auflagen gerecht zu werden, ist es erforderlich, dass die Teilnehmer jeweils 10 Minuten vor Trainingsbeginn anwesend sind. Auch darf es zu keinen Überschneidungen der einzelnen Gruppen kommen. Ein Nasen- Mundschutz ist während des Sports nicht zu tragen, wird jedoch beim Kommen und Gehen empfohlen. Bei Fragen geben die jeweiligen Übungsleiterinnen und Trainer gerne Auskunft. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trainingszeiten:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

Auch für das Leichtathletik-Training wird derzeit ein entsprechendes Konzept ausgearbeitet, damit hier in Kleingruppen wieder trainiert werden kann. Die Übungsstunden im Kinderbereich können leider noch nicht angeboten werden, doch wie hoffen, dass dies auch bald wieder möglich sein wird.

Königshofen, 29. Juni 2020

Waltraud Grünewald